3 Jahre SILUX AG

Am 1. Juli 2018 haben Marcel Brunner, Marco Neuhaus und Dominik Suter als Geschäftsleitungsmitglieder die Arbeit für die neu gegründete SILUX AG aufgenommen. Unterstützt wurden sie dabei von Nik Achermann als Zeichner und Sachbearbeiter. Drei Monate später konnte das Team mit Claudia Erni als administrative Unterstützung aufgestockt werden. Viel ist in den drei Jahren SILUX AG geschehen, gerene blicken wir auf diese spannende Zeit zurück und schauen gespannt in die Zukunft.

Die SILUX AG konnte in den vergangenen Jahren bereits viele spannende Aufträge zum Abschluss bringen. Es sind dies zum Beispiel Beleuchtungskonzepte von Busbahnhöfen und Sportplätzen, Umrüstungen von Strassenbeleuchtungen auf LED und Planungen von Tunnelbeleuchtungen, Parkplatzbewirtschaftungen und Ausstellungsbeleuchtungen. Die SILUX stellt sich auch der Herausforderung von Grossprojekten wie Schliesskonzepte, neue Schwerverkehrsräume und der Erfassung von Infrastruktur.

 

Besonders freut die SILUX AG über das Vertrauen der Stammkunden sowie die Gewinnung von neuen Kunden der öffentlichen Hand sowie privaten Unternehmen, für welche sie interessante Projekte abschliessen konnte.

 

Dank der guten Auftragslage konnte per April 2020 mit Luca Fahrni ein zusätzlicher Sachbearbeiter/Zeichner eingestellt werden.

 

Wir danken allen, welche zum Erfolg der SILUX AG beigetragen haben.

 

In der Geschäftsleitung gibt es per Ende Juni 2021 eine Veränderung. Marcel Brunner verlässt nach drei Jahren die SILUX AG und richtet sich beruflich neu aus. Für seinen Einsatz in den vergangenen Jahren danken wir Marcel Brunner herzlich und wünschen ihm viel Erfolg in seiner neuen Tätigkeit.

 

Als Unterstützung im Bereich Sachbearbeitung und später auch Projektleitung ist mit Philipp Sigrist per 1. Juli 2021 ein neuer Mitarbeiter bei der SILUX AG tätig.

 

Die SILUX AG freut sich, ihren Kunden weiterhin mit Flexibilität, guter Qualität und ihrem Know-How im Bereich Beleuchtung und elektrotechnischen Anlagen zur Seite zu stehen und dankt für das entgegengebrachte Vertrauen.